Toggle

Sonograpisch geführte anteriore Ischiadicus-Blockade

Drucken

Blockadetechnik

Der Patient befindet sich in Rückenlage,das zu blockierende Bein wird leicht abgespreizt und in der Hüfte außenrotiert.

BEACHTE:

Aufgrund der meist relativ großen Distanz zwischen Haut und Nerv empfiehlt sich hier die Verwendung eines niederfrequenten Sektorscanners.

Der Schallkopf wird möglichst nahe der Leiste über der Adduktorengruppe aufgesetzt. Zusammen mit den medialen Anteilen des m. quadriceps femoris sowie dem Femur bildet diese Muskelgruppe die anatomischen Leitstrukturen.

 anterior ischiadicus sono

 

Durchführung

Nach Identifikation der o.g. anatomischen Leitstrukturen und des Ischiasnerven erfolgt die Punktion in der Langachstechnik von ventral nach dorsal. Dabei sind die Femoralgefäße zu schonen.

 

Sono-anatomische Leitstrukturen

M. quadriceps femoris, Adduktoren, Femur, N. ischiadicus

anterior ischias sono2